Himalaya oder Feuerland ?

Immer wieder bekommen wir wunderbare und faszinierende Bilder aus fernen Ländern zu sehen, die wahrscheinlich in fast jedem Fotografen die Wünsche wecken , solche Landschaften selbst irgendwann ablichten zu können . Pech nur, dass der Himalaya oder gar Feuerland ziemlich sicher nun nicht gerade in unserer nächsten Nachbarschaft liegen und nur mit relativ grossem Aufwand zu erreichen sind . Dies muss aber auch nicht unbedingt sein – auch unsere eigene nächste Umgebung kann bei entsprechendem Licht aufregende Bilder bieten . Man sollte nur seine Kamera dabei und einen offenen Blick für die so vertraute Umgebung haben .

Werdensteiner Moos im bayrischen Allgäu .  Nikon D750 mit Irix 15mm

 

Werdensteiner Moos im bayrischen Allgäu .  Nikon D750 mit Irix 15mm

 

Nikon D5100 mit dem 18-55 Kit-Objektiv

 

Holzmühlenweiher . Nikon D750 mit dem Tamron 15-30 . Mit Nisi-Filter

 

Gleich bei mir “um´s Eck” . Nikon D850 mit dem Nikkor 28 f/1,8

 

Ebenfalls bei mir “um´s Eck” . Nikon D850 mit Nikkor 24-70 .

Bandidos

Der Waschbär – amerikanisch “Racoon” – gehört zur Familie der Kleinbären und war eigentlich in Europa nicht heimisch  (Neozoe) – seine ursprüngliche Heimat ist Nordamerika . In Gefangenschaft “waschen” Waschbären  alles, was ihnen in die Finger kommt . In Freiheit gehört dies zu ihren Lieblingsbeschäftigungen : an Bachufern und Seerändern zu sitzen und im seichten Wasser herumzufingern. Mit ihrem hoch entwickelten Tastsinn fangen Waschbären auf diese Weise ihre liebsten Leckerbissen – Krebse, Larven und sogar kleine Fische. Ansonsten sind Waschbären Allesfresser – Obst und Gemüse gehört ebenso zur Nahrung wie Würmer, Käfer und Insekten . Ich habe diese Waschbären im Wildpark Bad Mergentheim fotografiert .

 

 

 

 

 

Alle Bilder mit Nikon D850 und dem Nikkor 200-500/ f5,6